Suche

Motorrad-Planet > Sachsenkrad 2007

SachsenKrad 2007

Sportliche Highlights und Motorrad-Stunts haben wieder zahlreiche Fans begeistern. Der Trend um Fun verbunden mit Sicherheitsbewusstsein steht weiter im Vordergrund und wurde auf der SachsenKrad von Ausstellern und Motorsportaktiven präsentiert.

Am Sonntag Abend ist die Motorradmesse in Dresden erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 29.000 Leute haben die SachsenKrad 2007 in Dresden besucht. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC, freut sich : „Damit liegen wir über dem Vorjahr.“ Im letzten Jahr hatten insgesamt 27.000 Besucher die SachsenKrad besucht. 135 Aussteller präsentierten die neuesten Motorräder, Quads und Zubehör in ausgebuchten Messehallen auf 10.000 qm Fläche.

Absoluter Höhepunkt der Neuvorstellungen war die deutschlandweite Messepremiere der Ducati 1098 – leistungsstärkstes Serien-Zweizylindermotorrad der Welt und auf der Mailänder Motorradmesse zum schönsten Motorrad gewählt.

Weitere Neuheiten waren die R1 von Yamaha und die 1000er GSX R von Suzuki. BMW stellte die drei neuen Modelle der 650er Reihe vor und zeigte das völlig neue Neck-Brace-Sicherheitssystem. Gert Hilker, Motorrad- und Rollerhändler aus Dresden und Freital, zieht sein Messe-Fazit: „Wir sind sehr zufrieden. Das Interesse der Leute ist so groß wie seit fünf Jahren nicht mehr. Wir haben Maschinen direkt vom Stand weg verkauft.“

Bodo Lingath, Leiter Kundendienst vom sächsischen Motorradbauer MZ ergänzt: “Die Besucher haben sich bei uns für die 125er SM und 1000er SF interessiert. Aber das Wichtigste für uns ist, dass wir den Leuten rüberbringen konnten, dass MZ in Zschopau weiter arbeitet. Es gibt keine Produktionsverlagerung nach Malaysia.“

Stunt-Show mit Dirk Manderbach





Natürlich darf auch zur SachsenKrad 2007 eine echte Stunteinlage nicht fehlen - diesmal gab es die "Motorrad Action Show" von Dirk Manderbach. Akrobatik und das Überwinden von Hindernissen aller Art gehören zu seinem Programm. Höhepunkt der spektakulären Tricks ist dabei der komplette Salto vorwärts mit dem Motorrad.